Navigation oben Navigation unten

magische Glaskugel:

StartSeite
Online:
1
Besucher heute:
12
Besucher gesamt:
88.395
Besucher pro Tag: Ø
29
Zählung seit:
 11.01.2011
Drachenfrey > Erinnerungen (Galerie) > Galerieansicht

Zur Quelle in Merseberg 2

01.09.2012

Zur Quelle in Merseberg 2

Im Jahre 711 seit unserem Herrn Johann Bertram von Tosak begab es sich, das ein Trupp Soldaten, der in der Taverne "Blaues Blut" einrücken sollte, spurlos verschwand. Die Taverne liegt an einer Wegkreuzung zwischen Delon und Useton, wo der Weg nach Nordfurt Richtung Norden abgeht. Sie sollten hier auf Korporal Allaron treffen, der sie zu Leutnant Schwarzfuchs geleiten sollte. Nachdem Sie sich bereits um zwei Tage verspäteten, wurde ein rascher Trupp zum "Blauen Blut" gesendet. Dieser konnte nur die Abwesenheit feststellen.

Erst zwei Monate später traf der Soldaten- Trupp in Delon ein. Sie waren scheinbar durch eine Art Reiseportal gefallen und nach Merseberg in die Baronie Schwarzbachtal, welche sich in der Grafschaft Triwein befindet. Dort schlugen sie in einer Taverne auf, die sich "Zur Quelle" nennt. Nachdem sie dort einen freundschaftlichen Abend verbracht hatten, reisten sie am Tag drauf Richtung Hafen und mit dem nächsten Schiff übers Meer zurück nach Freihafen. Hier mietete Korporal Allaron einen Flusskahn an und sie fuhren nach Delon, wo sie schon erwartet wurden. Nach dem Rapport ging es nach Norden, um gegen die schwarzen Elfen am Hammergebirge zu kämpfen.

Reisebericht, aufgenommen von Ranorius Detschu, im Auftrag von Korporal Raphael Allaron, zu Händen von General Armand Ketar

 

IMG 8187
IMG 8215
IMG 8231
IMG 8252
IMG 8256
IMG 8258
P9060066

Zurück

Einen Kommentar schreiben