Navigation oben Navigation unten

magische Glaskugel:

StartSeite
Online:
2
Besucher heute:
26
Besucher gesamt:
119.588
Besucher pro Tag: Ø
30
Zählung seit:
 11.01.2011
Drachenfrey > Veranstaltungsdetails

Um sich für die Veranstaltung anmelden zu können müssen Sie sich vorher hier registrieren oder einloggen

Expedition nach Nirubia

(18 von 145 Spieler und Nichtspieler Plätze verfügbar)

Findet statt am 29.08.2014 - 31.08.2014
Ankunft ab 14:00 Uhr möglich
Conbeginn : 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Ruine Wartenberg PLZ: 36367

Preisübersicht:

Fester Platz für die Con erfolgt erst nach Geldeingang
Spieler Tarif
1. Preisstaffelung: 60 € gültig bis zum 30.11.2013
2. Preisstaffelung: 70 € gültig bis zum 23.02.2014
3. Preisstaffelung: 85 € gültig bis zum 27.07.2014
4. Preisstaffelung: 100 € gültig bis zum 24.08.2014
Barpreis auf Con: 120 €
SC-Anzahl: Noch 16 Plätze frei
  
Nichtspieler Tarif (Beinhaltet Vollverpflegung)
NSC-Preis: 25 €
NSC-Anzahl : 50 Noch 16 Plätze frei
NSC Aufbau Rabatt : 15 €
Sanitäter-Rabatt : 15 €
 

ALLE Spieler Plätze belegt!! Momentan nur noch NSCs möglich!! Wer doch noch als Spieler kommen will, kann sich bei der SL auf die Warteliste setzen lassen!

Expedition nach Nirubia!

- Wir schreiben das Jahr 713 nach Johann Bertram von Tosak -

- Das Jahr 316 in Drachenfrey, Anmerkung von Raul Trenskad -

Das Handelshaus Kyrali hat schon seit längerem von den Reichtümern und Schätzen im verwüsteten Land Nirubia gehört. Nun will Josef Kyrali es noch mal wissen. Eine mächtige Expedition wird unabhängig vom Geschwister- Krieg ausgerüstet und nach Nirubia entsandt. Dort gefundene Schätze sollen sicher nach Tosak gebracht werden. Hierfür werden mutige Abenteurer aller Länder und Professionen gesucht. Für die Finanzierung der Expedition erwartet Josef Kyrali nur das Vorkaufsrecht der Gegenstände! Wer ist mutig genug, durch Drachenfrey, das nun "Neu Krähenstein" heisst, über die Orklande nach Nirubia zu reisen?

Wegen des Krieges können keine Tosaker Soldaten und Magister der "Magnaturia Magica" entbehrt werden. Daher sind des Zauberns fähige Abenteurer und starke Söldner besonders willkommen.

Etliche Sophie- treue Deloner Soldaten, Unteroffiziere und einzelne Offiziere haben sich vor kurzem öffentlich von Asmalo und seinen "Verbündeten" abgewandt und haben die Kaserne verlassen. Sie verstärken nun die Sicherheit der "Magnaturia Magica" bei Bertramstadt.

Bertramstadt wird von General Ketar und seinen Truppen belagert. In einer taktischen Meisterleistung hat er den Palast gestürmt und erobert. Die Stadt selbst allerdings wird von einer fast 10-fachen Übermacht gehalten. General Boltar Kolzugan führt hier das Kommando für Asmalo. Dieser wurde seit Wochen nicht gesehen.

Wolfswacht, einst eine kleine befestigte Anlage an der Grenze nach Batramer wird nun zum wichtigsten Landeszugang in die nördlichen Länder, da Rasingen an Truppen von Asmalo gefallen ist. Wolfswacht wird von Herr Itui zu Wolfswacht, einem zähen alten Zwerg, mit wenigen Getreuen gehalten.

Es gibt Gerüchte, das Korporal Rumtosch, Sohn des Rasamosch, Hilfe bei den Zwergen des Hammergebirges angefordert hat. Wenn sie in den Krieg für Sophie eingreifen würden, hätte sie ihren ersten Verbündeten.

Die Handelshäuser scheinen sich aus dem Krieg heraushalten zu wollen.

 

Geboten wird ein netter Con in dem verwüsteten steppenartigen Nirubia. Wir bespielen eine noch nie bespielte Burgruine mit nettem Plot und bösen NSCs. 

Bitte beachtet auch unsere FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Zurück

Um sich für die Veranstaltung anmelden zu können müssen Sie sich vorher hier registrieren oder einloggen